IPTV Angebote

Die Besten IPTV Angebote im Vergleich


Auf der diesjährigen IFA stellt der Zubehörspezialist Hama die dritte Generation seiner IPTV-Box vor, die anschließend in den Handel kommen soll. Das Gerät wird über einen HDMI-Anschluss mit dem Fernseher verbunden und nutzt als Betriebssystem Google Android. In der zweiten Generation kam Android 4.0 zum Einsatz. Ob man für die neue Box bei Hama auf Android 4.2 oder sogar 4.3 aufgerüstet hat, wollte der Hersteller noch nicht bekanntgeben. Ebenfalls Teil der Box ist eine USB-Buchse, mit der Peripherie-Geräte angeschlossen werden können. Möglich wird so beispielsweise der Einsatz einer Tastatur oder einer Maus. Allerdings ist eine „Air Mouse“ mit an Bord, die eine Steuerung der Box über Gesten erlauben soll.

Umfangreiche Mediatheken

Bereits vorinstalliert ist auf der IPTV-Box die Maxdome-App. Hama ist zudem eine Kooperation mit „Foxxum“ eingegangen, wodurch die Nutzer nun auch Zugriff auf dessen Mediatheken erhalten. Die Verbindung der IPTV-Box mit dem Internet kann wahlweise über WLAN oder über Ethernet geschehen.

Autor: Michael Wendel
Kategorieen: News

Comments are closed.

Privacy Preference Center

Necessary

Advertising

Analytics

Other